Historisches Ursteingut

Geburtsort und Wiege der Ursteingut Biokosmetik ist das 300 Jahre alte Bauerngütl „Ursteingut“, 15 km südlich der Stadt Salzburg. "Als es 2015 zum Verkauf stand, empfand ich das als glückliche Fügung. Der Erwerb brachte mich meinem Ziel der Entwicklung einer eigenen, regionalen Biokosmetik einen weiteren Schritt näher. Die Ursprünglichkeit und Authentizität des gesamten Lehens, die sonnige Lage und die üppige intakte Natur rundum boten sich dafür perfekt an."

Seither ist viel passiert.

Hinter den ursprünglichen Mauern des „Troatkastens“ entstand ein neues Entwicklungs- und Extraktionslabor. Auf den Anbauflächen des weitläufigen Grundstücks wachsen mittlerweile alle 12 Kräuter, die als „Ursteingut-Komposition“ den unvergleichlichen Kern der neuen Produktlinie bilden. Bewässert wird aus hauseigener Quelle. Extrahiert wird vor Ort. Im Stammhaus in der Stadt Salzburg erfolgt die Produktion - von Hand und nach alter Kunst des Kosmetikmachens. Hier wird auch die gesamte Logistik abgewickelt.

Die Wege vom Anbau bis zum fertigen Produkt sind kurz, die Freude am Ergebnis währt dafür umso länger.

Ursprünglich und authentisch – das Ursteingut im Süden von Salzburg.